Zitat - täglich neu

Sonntag, 22. Juli 2012

Sommer - verano


DAS ist Sommer für mich:
Blau, Weiss, eine Prise Grün, Meer - aaaaaaah - Wellen, Segelschiffe ...

***

Para mi ésto significa VERANO:
Azul, blanco, un toque de verde, el mar - aaaaah - olas, velas ...



... zwischendurch ein bisschen Leckeres: (immer noch ;o)!)) der Zimtschneckenkuchen von Yvonne und feinste Zitronen-Cupcakes mit Pflaumentopping - hmmmmmm!

... algo dulce de meriendar: (todavía) la tarta-caracoles-de-canela de Yvonne (quienes que quieren traducida la receta - por favor mandarme un mail) y cupcakes de limon con un topping con ciruelas - ¡hmmmmmm!

 

Sonnenlicht ohne Ende ...

***

La luz del sol sin finál ...



... und alles was an Strand und Meer erinnert. Was für ein Glück! Was für ein Genuss!

***

... y todo lo que me recuerda a la playa y al mar. ¡Que suerte! ¡Que placer!



Und Bilder von Joaquin Sorolla (dieses: "Las tres Velas" - die drei Segelschiffe). Was für ein Künstler, total im seinem Element mit Schatten und Sonne - ich liebe seine Sommer-Sandstrand-Meereswellen-Bilder ...

Und "dolce far niente" - hach, was ist das ein schöner Sonntag!¨
(Geduld, Geduld, das Sommerwetter kommt auch wieder zu Euch, ich puste ja schon so kräftig!)

***

Y los dibujos de Joaquin Sorolla (ésto p.e. "las tres velas"). ¡Qué pintor impressionante! ¡Qué artista en lo que es sombra y sol - yo amo sus dibujos del verano-playa-mar-olas ...

Y luego el "dolce far niente" - ¡qué domingo tán relajante!


Mil besitos, Christl

Samstag, 21. Juli 2012

DIY Lampenschirm - pantalla


Jaaaaaa, da isse, endlich, die Anleitung für  den - hach - so schicken Lampenschirm! (Schau' auch mal hier)

Ihr braucht dann mal für's erste:

2 x DIN-A 3 Papier (1 für's Schnittmuster mit 80g, 1 für's Original mit 100g; am besten nicht schwerer, sonst scheint's nicht richtig durch - das Licht ;o)
1 Lineal
1 Bleistift
1 Schere

***

Siii, finalmente aqui viene la instrucción para la pantalla tán chulissima. (Mira también aqui)

Para empezar necesitáis éstas cosistas:

2 hojas DIN-A 3 (1 para el patrón con 80gr, 1 para el original con 100gr como máximo, porque si no, no os aparece tán transparente
1 regla
1 lápiz
1 tijeras


1. Ihr wickelt das Papier mal so um die Lampe, wie's dann mal sein soll und fixiert das ganze mit Klebstreifen - hätten jezt auch schicke Masking Tapes sein können, hab' ich aber nicht!

2. Jetzt nehmt Ihr das ganze wieder ab und kennzeichnet die spätere Klebekante von der oberen "Schnittstelle" zur unteren "Schnittstelle" mit Lineal und Bleistift.

¨***

1. Tenéis que revestir el papel por la lampara de la manera que os guste y fijáis todo con una cinta adhesiva.

2. Ahora hay que quitarlo y tenéis que marcar con regla y lápiz por dónde luego va el borde para pegar - ver en la foto los puntos enseñados con flecha.

 


3. Das ganze wird jetzt an dieser zukünftigen Klebekante gefaltet und auf der anderen Seite kommt auch ein "Montage-"Knick hin.

4. Alles zurückfalten: Klebekante liegt AUF der hinteren Knickfalte, und Ihr kennzeichnet auf dem HINTEREN Papier oben mit Bleistift die Knickfalte UND die Stelle wo vorne das Papier endet (gaaaaaanz wichtig für später!)

5. Das gleiche macht ihr an der unteren Kante auch.

***

3. Lo dobláis todo: el borde para pegar y además el borde contrario para marcar.

4.  Ahora ponéis el borde para pegar ENCIMA del pliegue y  lo marcáis por arriba en el papel de atrás. ADEMÁS tenéis que marcar el punto dónde termina el papel delantero. (Muy importante para luego)

5. Lo mismo en el borde de abajo.



6. Jetzt wird die Klebekante geschnitten: einmal direkt auf dem Knick, einmal mit ca. 5 mm "Nachtzugabe" (gllll - das kommt ja aus dem Nähbereich :oD ) - da kommt später der Kleber drauf!

***

6. Ahora hay que recortar el borde para pegar: una vez directamente en el pliegue, y otra vez con un margen de unos 5 mm para el pegamento.



7. Soooo, habt' Ihr's gekennzeichnet, auf dem hinteren Papier die Stelle wo vorne das Papier aufhört? Alles aufschlagen und einen Segmentbogen (ungefähr) zeichnen: von einer Ecke bis zur Mitte auf das Zeichen und weiter bis zur anderen Ecke - gaaaaanz sachte! Und dann ausschneiden.

***

7. Bueno, ahora tenéis que abrir todo y hay que dibujar una curva de una esquina hasta el centro y siguiendo hasta la segunda esquina. Despues recortarlo.



8. Das macht Ihr jetzt auch an der unteren Kante: aufschlagen, ABER jetzt vom Kennzeichen am Rand zur unteren Mitte und wieder zum Kennzeichen am anderen Rand - schön leicht geschwungen! Und dann wieder schön ausschneiden, wie oben :o)

(Ha, Ihr könntet das natürlich auch mit einer Art Zirkel aus Bleistift, Schnur und Nagel schön ordentlich zeichnen, aber bei DEM Bogen müstte ich den Nagel  auf eine Entfernung von 3,48 m einschlagen - so lange ist mein Tisch gar nicht.)

So, und jetzt, wo Ihr das Schnittmuster habt, legt Ihr es auf den zweiten Bogen Papier, zeichnet es schön ordentlich ab und schneidet es aus.


Und daaaaaan kommt der schönere Teil; Ihr braucht dazu:

1 Rest Satinband, meins ist anthrazit (aaaah, so elegant!)
1 Sternenstanzer
1 Klebestift
1 Bleistift (weiss ich jetzt auch nicht wozu, der liegt da halt jetzt mal auf dem Foto)

***

8. Pasa lo mismo con el borde inferior pero ahora del marco del lado izquierdo hasta el lado derecho una curva muy bonita - y recortar.

Éste patrón váis a copiar en el papel defintivo y recortarlo.


Y ahora viene la parte más bonita, para ella necesitáis:

1 resto de cinta de raso
1 troquel de estrella
1 barra de pegamento



An der unteren Kante werden dann mal Sterne gestanzt.

***

En el borde inferior troquelamos las estrellas.


Auf den letzten 5 mm kommt der Kleber drauf und dann das Band (oder Borte oder Spitze, was immer Ihr wollt). Das macht Ihr an der oberen Kante dann auch so (oder auch nicht, je nach persönlichem Geschmack).

Und zuletzt wird die "Nahtzugabe" mit Kleber eingestrichen und der 2. Rand darauf geklebt.

FERTIG!

Ich bin begeistert - sieht sooooo toll aus!

***

En los útlimos 5 mm ponemos el pegamento y pegamos la cinta de raso (o una franja o una puntilla, lo que queréis). También por arriba si os gusta.

Luego pegamos el borde en el "margen de costura" :o)

LISTO!

¡Como me encanta!


Dann noch ein schickes Wochenende,

Pues, entonces un buen fín de semana

mil y un besitos, Christl


PS: Nein, das auf dem Bild vom letzten post HIER waren natürlich andere Kleiderbügel von früher mal, soooooo schnell bin ich jetzt auch wieder nicht :o)

No, las en la foto en el último post de aqui por supuesto eran perchas anteriores, no puedo elaboralas tán rapido :o)


PS2: Am letzten Donnerstag haben wir schon wieder Steppenbrand gehabt, noch viel grösser von der Fläche und verdammt nahe bei unserem Haus. Nix gescheites, echt jetzt. Ganz schön gruselig sowas!

El jueves pasado otra vez ha quemado el campo a lado del pueblo, ésta vez con una superficie mucho más grande y muy cerca de mí casa. Nada bueno, de verdad. ¡Te da bastante miedo!

Mittwoch, 18. Juli 2012

Wieder daheim - vuelta a casa


Sind die nicht "zuckersüss"? So ungefähr sollen sie werden!

Nach 14 Tagen Südamerika (da ist jetzt Winter!) ist ER wieder zu Hause - klar mit Koffer voller Wäsche - Igitt! Dicke, warme Winterwäsche hier bei 34ºC waschen, aufhängen, zusammenlegen ... Nach 14 Tagen work-out (ihr wisst schon, Flur renovieren, Teenie-Zimmer renovieren) Stillstand was Haushalt betrifft - heisst: Arbeit ruft aus allen Ecken und Enden :o)

Er: (aus seinem Büro) "Hast Du mal 3 Kleiderbügel für mich?"
Ich: (gedacht) Hä - 3 Kleiderbügel? Aus Draht, aus Plastik, aus Holz, wieso, wozu? "3 Kleiderbügel?"
Er: "Ja, schau' her"
- Ins Büröchen, PC kucken. Aha! Geburtsanzeige von einem lieben Bekannten - als Geschenk also, einer von meinen mit Müsterchen und Namen.
Ich: "Tja, Material habe ich schon, aber mein Lädchen habe ich erst letzte Woche bis Ende Augsut geschlossen, wegen Ferien - und Wäsche (!) und Arbeit ohne Ende und Urlaub mit Kids ab nächster Woche ;o) ... Eigentlich (Fehler!!!) nehme ich keine Aufträge mehr an. Bis wann brauchst Du die denn?"
Er: "Bis nächste Woche."
Ich: (gedacht) grübel, grübel, wie mach' ich das? "Also, ich geh' jetzt erst mal mit Bingo Gassi!"
Er: "Nimmst halt den Akku-Schleifer und Kleiderbügel mit und fängst schon mal an zu schleifen - der Bingo kann ja alleine gehen ;o)"

Boah - M Ä N N E R !

So what! Besitos, Christl
(Ich geh' dann mal Kleiderbügel schleifen ...)

Samstag, 14. Juli 2012

Feuer - fuego


Keine fünf Minuten zuvor fuhr ich am Beginn des Feuers vorbei: Die Böschung der Strasse, ca. 2x15m - weiter nichts. Polizei und freiwillige Helfer waren schon mit dem Löschen beschäftigt.

***

Ní cinco minutos antes pasé por el principio del fuego: eran solo unos 2x15 m y la policia y unos voluntarios ya trabajando.


Zu Hause dann ein Blick aus dem Fenster:

***

A casa un vistazo de la ventana:














Fatal! Es war leicht windig.
Das Feuer frisst sich unaufhaltsam durch.
Absolut chancenlos - erschreckend!
Die Feuerwehr konzentriert sich darauf, dass das Feuer nicht über die Strasse "springt". Die einzige Chance.
Die Hubschrauber holten das Wasser aus dem Ententeich vom Ort.

1 Stunde dauerte das alles - Gott sei Dank konnten sie das Feuer löschen.

***

¡Fatal! Había poco aire.
El fuego se comió sin parar por el campo.
Absolutamente sin oportunidades - ¡alarmante!
Los bomberos se concetraron al no saltar del fuego por las calles. La única oportunidad.
Los helicópteros cogieron el agua del estanque de patos del pueblo.

Tardaba 1 hora - menos mal eran capaz de extinguir el fuego.

Christl

Mittwoch, 11. Juli 2012

Nachgemacht - copiado


Hola, Ihr alle!

Vielen, vielen Dank für Euere vielen Kommentare zu meinen letzten beiden posts. Ich habe mich sehr darüber gefreut - das motiviert. Hier hab' ich mal was direkt nachgemacht und nur leicht abgeändert.

***

Hola a todas vosotras!

Muchas, muchas gracias para todos vuestras comentarios en mís últimos dos posts. Ha sido una gran alegría y motivación para mi. Aque tenía que copiar algo directamente y lo he cambiado sólo un poco.



Vorlage: von Sylvia, die hat immer soooooooo supertolle Ideen. Wer ihren Blog noch nicht kennt, muss unbedingt mal vorbeischauen!

***

Muestra: de Sylvia, siempre tiene ideas super-chulas! Los que no conocen su blog tienen que visitarlo sin falta.



Urlaubsstimmung kommt auf: Seelöwen und grosse Fische tummeln sich hier schon :o)


***

Viene aire de vacaciónes: leónes marinos y peces enormes se rodean. :o)

Mil besitos,
Christl

Sonntag, 8. Juli 2012

Veränderung 2. Teil - cambio nº 2


Hola, Ihr alle!

Den 2. Teil habe ich geschafft. Ich habe meine Garage weiter durchstöbert und Brauchbares gefunden: Brett undWinkel. Der Rest weisser Farbe hat hierfür auch noch gereicht :o) Die Garderobe habe ich vor x-Jahren mal gemacht aus Holzleisten (hinten) und vorne drauf eine grosse Spanplatte. In der Zwischenzeit ist das bereits die 4. Veränderung :oD

***

Hola a todas vosotras!

Ya he terminado el segundo parte de mís cambios en la entrada. Nuevamente he revuelto mí garaje y he encontrado cosas útiles: tablero y soportes. El resto de pintura blanca ha sido suficiente :o) Éste perchero me hize yo hace mil de años con listónes de madera por detras y con un tablero por delante. Ya lo he cambiado del estilo la cuarta vez! :oD


Das Schränkchen - direkt vom Container auf der Müllverwertung geholt - habe ich Kaffeebraun gestrichen und weiss patiniert ...

***

La mesilla de noche, que me cogí directamente del punto limpio, he pintdado en un marrón de café y luego patinado en blanco ...


... das Ablagebrett und die alten kleinen Bilderrahmen neu gestrichen ...

***

... la tabla del estante y los marcos pequeños he pintado ...


... FERTIG!

Habt noch einen wunderschönen sonnigen Sonntag alle!

***

...LISTO!

Os deseo un domingo maravillos y con mucho sol!


Mil besitos,
Christl


Donnerstag, 5. Juli 2012

1. Veränderungen - 1er cambios


Endlich ist der Schuljahres-Abschluss-Marathon geschafft! Dieses Jahr war's sehr schlimm - Theater-Aufführungen, Sommerfeste, Abschlussfeste Schule, Abschluss-Elterngespräche - bei zwei verschiedenen Schulen alles doppelt und dann noch die Abschluss-Events der Freizeit-Kurse... in den letzten zwei Juni-Wochen war ich eigentlich nur noch zum Schlafen zu Hause - auch die Wochenenden waren mit stundenlangen Feierlichkeiten belegt. Und auslassen kann man ja auch nichts, die lieben Kinderlein lernen, üben und arbeiten während des ganzen Schuljahres ja darauf hin.
 Jetzt ist's geschafft, jetzt lass' ich mal die Seele baumeln und mach' mal meine Wohnung neu :oD

***

¡Por fin hemos pasado todo el marathón del cierre del año escolar! Éste año me parecía horroroso: representaciónes de teatro, fiestas del verano, fiestas del cierre, reuniónes con profes - con dos colegios diferentes todo dos veces y además los eventos de las actividades extraescolares ... se puede decir que durante los últimos dos semanas me quedó a casa solamente para dormir - también los dos días de los fínes de semana había fiestas durante horas. Y no puedes cancelar nada porque los hijos aprenden, practican y trabajan durante todo el año para éstos eventos.
Ahora lo hemos pasado, ahora me descanso y voy a renovar mi casa :o·



In der Nacht, wenn alles schläft und ich wieder mal hellwach bin, streiche(l) ich jetzt meine Wände und Schränke. Im Kopf geplant habe ich das schon seit dem Winter. Nach den letzten Wochen ist das fast wie eine Meditation, wie eine Therapie :o)

Das ist unser Hausflur: farblich hatte ich vor sechs Jahren noch nichts von Shabby gewusst - und mir war nach orange. Eine sonnige, warme Farbe, aber nur stellenweise.
Bei einer nächtlichen Tour durch die Garage fand ich dann auch noch einen Kübel mit ein bisschen weisser Farbe, damit habe ich gleich mal alles orange überpinselt - rauf und runter, ohne Zeitdruck, in aller Ruhe. 

***

En las horas de la noche, cuando todo el mundo está durmiendo y yo no puedo seguir a dormir - ahora pinto mís paredes y mís armarios. Todo está planificado desde el invierno. Y despues de las últimas semanas me parece como una meditación, como una terápia :o)

Ésto es nuestra entrada: hace seis años yo no sabía nada del estilo Shabby - y yo quería el color naranja en unos sitios.
Ahora, durante una vuelta nocturna por el garaje encontré un cubo con un resto de pintura en blanco. He pintado la pared naranja directamente en blanco - por arriba, por abajo, sin estress,  con toda la tranquilidad.



Von den Projektkisten hatte ich noch hellgraue Farbe über - aaaaaaaaaaah: "Tahiti Perlgrau" und als besonderen Akzent habe ich das Grau noch "Porzellan-Weiss" patiniert  (den Effekt kann man ganz leicht erkennen). Oooooooh, so was Feines, lässt sich wie weiche Butter auftragen. Aaaaaaah! Damit habe ich unsere Eigenkonstruktion in Ahorn ein bisschen schicker gemacht. Das waren mal 2 Badezimmerschränke, 2 zusätzliche Türblätter und ein Hängeregal vom "Schweden". Nach unserem Umzug damals haben wir diese Teile zusammengebastelt und einen 3SCH-Schrank (Schuhe, Schirme, Schlüssel) mit integriertem Sicherungskasten daraus gemacht. (Vielleicht zeige ich Euch mal ein Bild von innen.)

***

De las bandejas de proyectos me quedó una pintura en gris - aaaaaaah se llama "gris de perla de Tahiti" y como algo especial he patinado todo con una cera en un blanco de porcelana (se puede ver ligeramente el efecto). Ooooooh, fino, maravilloso y se puede poner como mantequilla. Aaaaaah con ésto he puesto más guapa nuestra construcción en abedúl. Eran dos armarios, dos puertas adicionales y un estante de pared del "Sueco". Despues de nuestra mudanza en su día lo hemos montado, juntado para guardar zapatos, paraguas, llaves y sobre todo para esconder la caja de los interruptores. (Quisás un día se lo enseño a vosotros por dentro.)



Und meiner Lieblings-Lampe habe ich ein edles Kleid gemacht, ganz modern: mit anthrazit-farbenem Satinband und Sternen. Im nächsten post zeige ich Euch, wie ich das gemacht habe.
 Das war der erste Teil der Veränderungen. Der zweite Teil ist schon angefangen und ich habe noch Weiteres vor. Langsam, Stück für Stück, alles ganz in Ruhe; denn JETZT SIND ENDLICH FERIEN!!! Fast drei Monate lang - da lassen wir uns richtig Zeit.

***

Y para mi lámpara preferída he hecho un vestido elegante y moderno: blanco con una cinta de rasa en un gris oscuro y con estrellitas. En el proximo post os enseñaré como lo hize.
Ésto ha sido el primer parte de los cambios. El segundo ya he empezado y sigue aún más. Pero lentamente, poco a poco, todo con tranquilidad; porque ahora tenemos finalmente VACACIÓNES!!!
Casi durante tres meses - tenemos mucho tiempo!

.

Also dann, macht's gut bis zum nächsten post!

***

Pués entonces, ¡que paséis un buen tiempo hasta el proximo post!

Mil y un besitos, Christl