Zitat - täglich neu

Donnerstag, 31. März 2011

Tán bonito - so schön!


Uiuiui, ich freu' mich so! Erst mal hatte ich das sagenhafte Glück, heute morgen wieder am gleichen "Fundort" diesen Baby-Hochstuhl zu finden - ist der nicht toll? Und schon sowas von Shabby! Er wurde schon mal weiss "gekleistert" und hat seine Gebrauchsspuren durch abgesprungenem Lack; ist aber ansonsten total in Ordnung. Ich habe ihn nur noch ein bisschen gewaschen, farbige Filzstift-Spuren abgeschliffen und das Geflecht von weissen, dicken "Kleisterspuren" befreit - FERTIG!

Und mit dem Häkeln des Kommunionsgeschenks für mein Töchterlein bin ich auch fertig, d. h. im gleichen Atemzug sind damit auch die Grannys für die Japan-Decke fertiggeworden - und schon auf dem Postweg!


Jetzt wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Rest-Donnerstag mit diesem strahlendem Foto. Die Sonne scheint hier endlich wieder - und schon habe ich Schwierigkeiten beim Fotografieren mit den extrem hellen Lichtverhältnissen ... Naja, üben, üben, üben!

Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

Sonntag, 27. März 2011

Einladung zum Kaffee


Heute gab's eine Einladung zum Sonntag-Nachmittag-Kaffee bei meinem Töchterlein.
Angefangen hat es so ...


Diese Woche hab ich von der Strasse neben dem Müllcontainer zwei Stühle mitgebracht (selten genug, weil: Sperrmüll auf der Strasse ist hier nicht so üblich) - Was meint ihr, da ist doch überhaupt nichts dran? Ein paar kleine Shabby-Macken, der Sitz wird neu bezogen, aber ansonsten - NICHTS KAPUTT!

Also - aufmöbeln!

Hier - einer ist schon fertig!


Nummer zwei ist auch fertig und hier kommen sie hin - in die "Küche" meiner Tochter. Die hat sich vielleicht gefreut, war die totale Überraschung. Und damit hat sie alle gleich zum Kaffee in ihrem Zimmer eingeladen :o)

Jetzt machen wir uns noch ans Basteln ran, ein bisschen was für Ostern.

Einen schönen Sonntag noch und ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

Samstag, 26. März 2011

Farbe wieder zurückgedreht :o)


Uiuiui, vielen, vielen Dank Ihr Lieben für all' Euere Kommentare! Es schien gerade so, als ob die Farbe GELB mal richtig fällig war. Übrigens war (und ist) draussen das Wetter grau, grau, grau, aber sowas von grau ... Was da die gelbe Farbe auf den Bildern ausmacht!

Aber jetzt geht's wieder ruhiger mit softigeren Farben weiter - wer erkennt's, was ist es? Die liebe Gabriella hat mir schon geschrieben, es könnte zur Sucht werden - und ja, ich fürchte ...

Jetzt wünsche ich Euch allen noch ein wunderschönes sonniges Frühlingswetter zum Wochenende (vielleicht kommt sie bei uns hier auch mal wieder ein bisschen raus).

Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

Donnerstag, 24. März 2011

Dienstag, 22. März 2011

Da mach' ich mit ...



Juhuu, nach langem Warten (am Ende waren's nach der Bestellung dann doch 2 1/2 Wochen) ist gestern endlich mein Wollpaket aus Deutschland angekommen - schaut doch mal, sind das nicht super herrliche Oster- und Frühlingsfarben? Ich hab' mich ja sooooo sehr gefreut und freu' mich eigentlich immer noch! Soooo schöne Wolle ...

Im Grossmütterchen.Blog hab' ich nämlich so feine Sachen gesehen, mit Grannys. Ich kenne die schon noch auch von meiner Oma her, aber halt in den entsprechenden Farben. Aber diese mit weiss und pastell oder weiss mit natur oder nur in weiss oder weiss und bunt ... Die sehen alle so frisch aus, ein richtiges "must have".

Ich wollte nun ein Kissen für mein Kommunionskind als Geschenk für diesen Tag machen und habe dafür heute mein aller-, allererstes Granny meines ganzen Lebens :o) gehäkelt. Ist das nicht schön geworden?


Und weil ich die Aktion bei den Grossmütterchen "Grannys für Japan" so toll finde, mache ich da mit und werden jedes Granny doppelt häkeln: eins für's Geschenk und eins für Japan! (Ruckzuck war tatsächlich das zweite gemacht!)


So, morgen geht's weiter; jetzt muss ich hier weitermachen ...


und danach in meiner "aushäusigen Warte-/Arbeitszeit" hier noch.


Bis dann mal wieder und einen schönen Dienstag noch.

Ganz liebe Grüsse, Christl

P.S. Ich habe wieder eine neue Leserin: herzlich Willkommen Jacqueline in der Schweiz!

Montag, 7. März 2011

Jetzt geht's looos!


designed by Kind herself


Mädels waren beim shoppen - powered by Papi


Stoff A + Stoff B + Deko + Wolle = Kommunionkleid!


made by Mami + Werkzeug und Maschinerie :oD

So let's begin now!
¡Que empezémos: "Al toro con ánimo"!

Ganz liebe Grüsse an alle und ganz besonders an die neuen Leser, Christl

Samstag, 5. März 2011

Kleine Schätzchen

 


Das erste Stickherz ist fertig. Die Puppe wusste ich gar nicht mehr, dass ich die noch habe. Gefunden, tief unten in einer Schachtel. Und das Nest kam mir vor Jahren beim Heckenschneiden entgegen - tut mir wirklich leid für die Vögelchen, aber ich halte es in Ehren

Einen schönen Sonntag wünsch' ich Euch!

Ganz liebe Grüsse, Christl

Freitag, 4. März 2011

Schnee in Madrid



Es reicht für einen Mini-Schneemann.


Jaja, auch bei uns gibt's Schnee. Wenn auch nicht so viel, aber es ist ECHTER Schnee!

Ganz liebe Grüsse, Christl

Mittwoch, 2. März 2011

Ich bin auch getaggt worden

Von  Yvonne habe ich die folgende Aufgabe erhalten, die auch sie schon bekommen hat:

"Zeigt her eure Badewannenränder, Duschwannenränder oder hängenden Aufbewahrungskörbe, wo sich eure liebstens Shampoos, längst vergessene Spülungen u.ä. tummeln.

Macht doch ein Foto von eurem Badewannenrand ohne ihn vorher zu verändern (!) und erzählt doch etwas dazu. Wieso ist das so ein Chaos? Warum ist der so aufgeräumt, gibt es ein System? Was steht denn da dahinter, hinter den 5 anderen Tuben, ist das so schlecht, dass es sich hinten verstecken muss? Oder seid ihr eh zufrieden mit allem und könnt uns gleich euer Lieblingsduschgel vorstellen? "

Nachdem ich ja die Blogger-Welt noch nicht so kenne, mache ich das Spielchen mal mit, wobei ich glaube, dass es bei mir fast ein bisschen langweilig aussieht:



Da ist nicht viel los auf meinen Badewannen-Rändern. Wie auf einem Teller eines Sterne-Restaurants: alles sehr übersichtlich angeordnet:


Der Stein (hat lauter kleine Löcher wie ein Schwamm) ist von unserem letzten Urlaub an der Küste, den hat mein Töchterlein gefunden und mitgebracht. Die Flaschen stehen schon seit Jahren - besser ich mache sie nicht mehr auf :oD Aber das geeiste Glas gefällt mir soooo gut. In dem "Kerzenständer" sind kleine Steine und Muscheln von der Küste.

 Das ist ein alter Brot-Backkorb - zweckentfremdet mit Rubbel-Bürsten in verschiedenen Variationen.

Tja, das war's denn auch schon. Warum ich das alles so spärlich halte und wo denn dann das ganze Zeugs ist?

Verstaut - alles in einem Schrank! Und zwar deshalb, weil ich zu faul bin beim Putzen immer alles einzeln hochzuheben, abzustauben, abzuwischen usw. Gerade im Badezimmer, wo immer eine gewissen Feuchtigkeit herrscht, klebt der Staub dann immer so an - nee, da kann ich mir Besseres vorstellen. Und auch das Auge braucht mal Enspannung von den Millionen Sinnesreizen, die einem tagsüber so begegnen.

So, ich geb' diesen Tag mal weiter an:

Maria von Livingdreams
Petra von Nostalgie-Garten