Zitat - täglich neu

Donnerstag, 5. Juli 2012

1. Veränderungen - 1er cambios


Endlich ist der Schuljahres-Abschluss-Marathon geschafft! Dieses Jahr war's sehr schlimm - Theater-Aufführungen, Sommerfeste, Abschlussfeste Schule, Abschluss-Elterngespräche - bei zwei verschiedenen Schulen alles doppelt und dann noch die Abschluss-Events der Freizeit-Kurse... in den letzten zwei Juni-Wochen war ich eigentlich nur noch zum Schlafen zu Hause - auch die Wochenenden waren mit stundenlangen Feierlichkeiten belegt. Und auslassen kann man ja auch nichts, die lieben Kinderlein lernen, üben und arbeiten während des ganzen Schuljahres ja darauf hin.
 Jetzt ist's geschafft, jetzt lass' ich mal die Seele baumeln und mach' mal meine Wohnung neu :oD

***

¡Por fin hemos pasado todo el marathón del cierre del año escolar! Éste año me parecía horroroso: representaciónes de teatro, fiestas del verano, fiestas del cierre, reuniónes con profes - con dos colegios diferentes todo dos veces y además los eventos de las actividades extraescolares ... se puede decir que durante los últimos dos semanas me quedó a casa solamente para dormir - también los dos días de los fínes de semana había fiestas durante horas. Y no puedes cancelar nada porque los hijos aprenden, practican y trabajan durante todo el año para éstos eventos.
Ahora lo hemos pasado, ahora me descanso y voy a renovar mi casa :o·



In der Nacht, wenn alles schläft und ich wieder mal hellwach bin, streiche(l) ich jetzt meine Wände und Schränke. Im Kopf geplant habe ich das schon seit dem Winter. Nach den letzten Wochen ist das fast wie eine Meditation, wie eine Therapie :o)

Das ist unser Hausflur: farblich hatte ich vor sechs Jahren noch nichts von Shabby gewusst - und mir war nach orange. Eine sonnige, warme Farbe, aber nur stellenweise.
Bei einer nächtlichen Tour durch die Garage fand ich dann auch noch einen Kübel mit ein bisschen weisser Farbe, damit habe ich gleich mal alles orange überpinselt - rauf und runter, ohne Zeitdruck, in aller Ruhe. 

***

En las horas de la noche, cuando todo el mundo está durmiendo y yo no puedo seguir a dormir - ahora pinto mís paredes y mís armarios. Todo está planificado desde el invierno. Y despues de las últimas semanas me parece como una meditación, como una terápia :o)

Ésto es nuestra entrada: hace seis años yo no sabía nada del estilo Shabby - y yo quería el color naranja en unos sitios.
Ahora, durante una vuelta nocturna por el garaje encontré un cubo con un resto de pintura en blanco. He pintado la pared naranja directamente en blanco - por arriba, por abajo, sin estress,  con toda la tranquilidad.



Von den Projektkisten hatte ich noch hellgraue Farbe über - aaaaaaaaaaah: "Tahiti Perlgrau" und als besonderen Akzent habe ich das Grau noch "Porzellan-Weiss" patiniert  (den Effekt kann man ganz leicht erkennen). Oooooooh, so was Feines, lässt sich wie weiche Butter auftragen. Aaaaaaah! Damit habe ich unsere Eigenkonstruktion in Ahorn ein bisschen schicker gemacht. Das waren mal 2 Badezimmerschränke, 2 zusätzliche Türblätter und ein Hängeregal vom "Schweden". Nach unserem Umzug damals haben wir diese Teile zusammengebastelt und einen 3SCH-Schrank (Schuhe, Schirme, Schlüssel) mit integriertem Sicherungskasten daraus gemacht. (Vielleicht zeige ich Euch mal ein Bild von innen.)

***

De las bandejas de proyectos me quedó una pintura en gris - aaaaaaah se llama "gris de perla de Tahiti" y como algo especial he patinado todo con una cera en un blanco de porcelana (se puede ver ligeramente el efecto). Ooooooh, fino, maravilloso y se puede poner como mantequilla. Aaaaaah con ésto he puesto más guapa nuestra construcción en abedúl. Eran dos armarios, dos puertas adicionales y un estante de pared del "Sueco". Despues de nuestra mudanza en su día lo hemos montado, juntado para guardar zapatos, paraguas, llaves y sobre todo para esconder la caja de los interruptores. (Quisás un día se lo enseño a vosotros por dentro.)



Und meiner Lieblings-Lampe habe ich ein edles Kleid gemacht, ganz modern: mit anthrazit-farbenem Satinband und Sternen. Im nächsten post zeige ich Euch, wie ich das gemacht habe.
 Das war der erste Teil der Veränderungen. Der zweite Teil ist schon angefangen und ich habe noch Weiteres vor. Langsam, Stück für Stück, alles ganz in Ruhe; denn JETZT SIND ENDLICH FERIEN!!! Fast drei Monate lang - da lassen wir uns richtig Zeit.

***

Y para mi lámpara preferída he hecho un vestido elegante y moderno: blanco con una cinta de rasa en un gris oscuro y con estrellitas. En el proximo post os enseñaré como lo hize.
Ésto ha sido el primer parte de los cambios. El segundo ya he empezado y sigue aún más. Pero lentamente, poco a poco, todo con tranquilidad; porque ahora tenemos finalmente VACACIÓNES!!!
Casi durante tres meses - tenemos mucho tiempo!

.

Also dann, macht's gut bis zum nächsten post!

***

Pués entonces, ¡que paséis un buen tiempo hasta el proximo post!

Mil y un besitos, Christl


Kommentare:

  1. Hola Christl! Qué alegría de volver a leerte! Me gusta mucho tu nuevo espacio blanco!!!La guirnalda con "verano" también es muy bonita! Te ha quedado todo fenomenal!Besos, Beatriz

    AntwortenLöschen
  2. Fast 3 Monate Ferien liebe Christl, das ist ja genial. Da lass mal fein die Seele baumeln und erhole Dich ordentlich, von den stressigen Junitagen.
    Deine Veraenderungen sehen viel versprechend aus.
    Nach 6 Jahren habe ich auch gerade Lust am umgestalten. In 2 Wochen sind dann endlich bei uns Ferien und das bedeutet 3 Wochen Urlaub fuer mich*freu*. Da werde ich wie Du, ebenfalls den Pinsel schwingen...

    Sei lieb gegruesst

    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christl,
    einerseits bewundere ich ja Deinen Elan andererseits muss ich ein bissel den Kopf schütteln und mir Dir schimpfen. Du sollst nachts schlafen.... so geht das doch nicht ;-))
    Du machst sooo tolle Sachen, der Lampenschirm ist einfach nur Klasse! Ganz herrlich! Aber nu ruh Dich aus. Hast es Dir verdient.
    Ich muss noch bissel durchhalten, denn es tobt bei uns der Jahresendspurt mit allen Festen, Feiern und noch Geburtstag, und und und .... der ganz normale Wahnsinn also auch hier.
    Ich grüße und drücke Dich ganz sehr herzlich
    Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Rosalie,
      Ich mach' das ja nur ungefaehr so zwischen 3:00 und 5:00. Dann leg' ich mich wieder hin und schlafe seelig weiter - bis um 9:00 :oD

      Löschen
    2. Liebste Rosalie,
      Ich mach' das ja nur ungefaehr so zwischen 3:00 und 5:00. Dann leg' ich mich wieder hin und schlafe seelig weiter - bis um 9:00 :oD

      Löschen
  4. Griaß Di Christl,

    etz bin ich aber froh, dass Du schon fertig bist, sonst hätt`ich noch die Befürchtung, dass Du mir meinen "Man at work" abspenstig machst....... *Puh* Glück gehabt....
    WOW.... was für eine Veränderung!!!!! Absolut gelungen..... auch wenn Du nachts doch eigentlich lieber schlafen solltest, vorallem nach dem Feierlichkeiten Marathon ;o) Aber es hat sich gelohnt.... und wie würde mein Mann wieder sagen: schlafen kann ich noch genug wenn ich tot bin ;o)
    Das mit dem weiß und dem Shabbylook hätte uns aber auch jemand mal vorher sagen können, das des doch viel hübscher is als alles andere - dann müssten wir jetzt nicht alle Umbauen, Streichen und neu dekorieren, gell.... *hihi*
    Außerdem gratuliere ich Euch bez. Deinen Kinder zum Abschluss.... es ist so eine Erleichterung wenn die Schule endlich vorbei und das Jahr geschafft ist!!! Uns geht es dieses Jahr ähnlich, unserer Sohnemann hat diese Woche sein Abschlussergebnis erhalten... aber Ferien sind leider immer noch nicht... und von 3 Monaten können unsere bayerischen Kinder sowieso nur träumen....
    So meine Liebe, genießt Eure Ferien!!!!!!!!!!!!!!
    Hab einen schönen Tag, liebste Grüße von Herzen
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christl,
    deine Verändung der Wohnung ist "wahnsinnig" schön geworden. War doch prima daß du nicht schlafen konntest. (Jetzt hast du dir aber einen Schlaf wohlverdient!!!) Bin auf die weiteren Veränderungen gespannt und wünsche dir eine schöne Urlaubszeit - laß' die Seele "richtig" baumeln auch wenn es in Form von "Veränderungsarbeiten" ist...

    Ganz liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Chistl!!Ich freue mich immer total auf Deine Posts: sie sind immer do kreativ und lustig!!Die Veränderung gefällt mir sehr gut, mach weiter so!!!
    Ganz liebe Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Bist Du fleißig! Und das auch noch nachts! In weiß gefällt es mir besser als in orange, ist aber auch bei mir so, dass man den Farben irgendwann überdrüssig ist und dann wieder eine andere braucht :) 3 (!) Monate Ferien???? Wie geht das??? Habt ihr keine Oster-, Pfingst- und sonstige Ferien, so dass sich das auf die Sommerferien legt??? Genieß die freien Monate, wir haben noch bis 31. Juli und dann haben´s auch wir geschafft *Gott sei Dank* VLG Christine

    AntwortenLöschen
  8. wow sieht das toll aus, ich habe auch angefangen einen schrank neu zu machen, warte im moment noch auf meine knopefe dann kann ich auch endlich ihn auf dem blog verewigen :D

    LG Nicole
    http://blog.windgefluester.net

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christl,
    sehr schön schaut das alles in weiß aus, orange geht bei mir garnicht, aber gut ich hatte auch schon einen rosa Flur ;-) aber die farbigen Wandzeiten sind bei mir (vorerst) vorbei.
    Was 3 Monate Ferien, boah da bin ich voll neidisch.
    Ich wünsch dir alles Liebe, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen