Zitat - täglich neu

Samstag, 10. September 2011

Ich bin jetzt auch wieder zurück!




Letzte Woche sind wir von unserem "Küsten-Urlaub" wieder zurückgekommen, nach leider nur 10 Tage :o(


Es war sooooo schön.

Aber bei Elena fing am Dienstag die Schule wieder an. Yannick, mein Grosser, muss noch bis nächste Woche warten - für ihn eine Riesen-Tragödie! Seine Schwester darf schon in die Schule gehen und er noch nicht - voll ungerecht! Er hat Down-Syndrom (deshalb begleitet er uns auch noch trotz seiner 18 Jahre im Urlaub) und geht in eine andere Schule - eine öffentliche Schule mit Sonderpädagogik.

Die Schulen hier in Spanien fangen alle innerhalb der ersten zwei Wochen im September an, jeden Tag irgendwo irgendeine andere. Und dann haben sie überwiegend erst mal noch zwei Wochen lang reduzierte Unterrichtszeit.

Das macht's für mich nicht unbedingt leicht. Bis Ende September (genauso wie im Juni vor den Sommerferien) bin ich wegen dem Bringen und Abholen (beide Schulen sind ungefähr 18 km von zu Hause und ca. 7 km voneinander entfernt) stundenlang mit dem Auto auf der Strasse unterwegs.


Beide Kinder haben das ganze Jahr über schon verschiedene Anfangs- und Endzeiten, und im September  wechselt  dann das eine Kind mittendrin schon auf Vollzeit-Unterricht während das andere noch mittags aufhört. (Im Juni passiert dann das gleiche hinsichtlich der reduzierten Unterrichtszeit.)

In dieser Zeit ist es fast unmöglich einen geregelten Tagesablauf zu organisieren, weil man einfach nur damit beschäftigt ist nur ja keine Fahrtzeit und keine Kind zu übersehen. Und dann kommen gerade im September und Juni noch so viele Elternversammlungen dazu: in der einen Schule immer um 16:00 Uhr, in der anderen Schule immer um 19:30 Uhr. Diese Woche hatte ich schon 2, am nächsten Montag, die 3.!

Deshalb suche ich mir immer vorwiegend Handarbeiten, an denen ich dann in den Wartezeiten auf den verschiedenen Parkplätzen arbeiten kann. Denn mein Arbeitsplatz ist eigentlich eher unser Auto :oD


Ich habe gesehen, dass bei Euch überall schon Herbststimmung eingezogen ist. So schöne Dekorationen habt Ihr da teilweise schon im Haus, und die wunderschönen Herbstblumen lassen einen die beneidenswerte Luftfeuchtigkeit und die herrlich kühle Luft erahnen ...

(Hier immer noch heiss und staubtrocken!)

Meine ersten Versuche unser Haus jetzt schon wie ihr alle ein bisschen herbstlich zu dekorieren sind total fehlgeschlagen. Das geht irgendwie gar nicht, wir haben nach wie vor täglich über 32º, 33º und mehr Aussentemparatur. (Ich glaube, dieses Jahr will es gar nicht mehr kühler werden.) Und jede Kerze, jeder Pinienzapfen stört da einfach den Gesamt-Eindruck, die Stimmung. Es passt einfach nicht zusammen.

Ich werde da wohl noch Geduld haben müssen; langsam sehnen wir uns hier alle nach herbstlichen Temparaturen


Ich wünsche Euch jetzt noch einen wunderschönen Sonntag, macht weiter mit der traumhaft schönen Herbstdeko - ich schaue Euere Fotos soooo gerne an - und ab jetzt werde ich mich auch wieder bei Euch mit Kommentaren melden.

Ganz liebe Grüsse und
mil besitos,

Christl

Kommentare:

  1. Ohhh Christl.. heut und morgen können wir auch a bißerl mit dir mithalten.. immerhin hatten wir 27 Grad... Bei uns geht die Schule am Dienstag an..
    mei.. mir graust schon a wengerl..
    aber der Alltag muss auch wieder sien gel..
    hab auch ein tolles Wochenende..
    ggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christl, schööööööööön dass Du wieder da bist...(Te he echado mucho de menos!) Unas fotos preciosas! Entiendo muy bien lo de que uno empiece la escuela un día, otro el otro día...así es en mi país:-)Bueno, ya estás en casa, y si todavía no ha llegado el otono, tienes más tiempo para pensar cómo vas a decorar tu saloncito!Bienvenidos a casa y un besito GRANDE! Beatriz

    AntwortenLöschen
  3. Querida Christl: en mi blog tienes un regalito!Beatriz

    AntwortenLöschen
  4. Was macht da eine berufstätige Mutter?

    Verzweifeln?

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Chrislt, schön, dass du zurück bist! Hier ist noch sooo warm und habe keine Lust was neues anzufangen...ich möchte den Herbst!!! Deine Fotos sind wunderschön!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christl!
    Ich bewundere Dich, wie Du das alles unter einen Hut bringst... Respekt. Echt. Dass Du im Auto handarbeitest ist eine gute Idee. So hast Du keine unangenehmen Wartezeiten, während Du in Sachen "Taxi Mama" unterwegs bist! ;o) Pass auf auf Dich! Ich bin etwas traurig, dass der Sommer vorbei geht. Den Herbst mag ich schon, aber wenn ich daran denke, dass dann auch schnell der Winter bei uns ins Land einzieht, der schon sehr viele unangenehme Nebenerscheinungen hat, dann muss ich schon sagen, dass ich es lieber so wie bei Dir hätte! hihihihi
    Machs gut und bis bald!
    Liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen