Zitat - täglich neu

Mittwoch, 20. Februar 2013

Weisse Zöpfe - trenzas blancas

Hola, Ihr Lieben!

Erstmal möchte ich meine neuen "Verfolger" begrüssen, das ist sooooo schön, wenn hier immer mal wieder jemand neuer dazukommt. Ich freue mich sehr darüber. Genauso freue ich mich immer wieder über Euere Kommentare. Vielen, vielen Dank dafür.
 
***
 
¡Hola a todas vosotras!
 
Antes de nada quiero dar la "bien venida" a mís nuevos lectores. Me alegro mucho de cada una que quiere seguir mí blog. Del mismo modo me alegro sobre todos vuestros comentarios cada vez de nuevo. ¡Muchissimas gracias!

 

 
 
Und dann wollte ich Euch ja noch etwas zeigen. Könnt Ihr Euch noch erinnern an die ganzen Zöpfe in der Kiste im Januar (hier, klick).
 
***
 
Querría enseñaros algo. ¿Os recordáis a todos las trenzas y ochos en la bandeja de madera el mes pasado (cliquear aqui)?
 
 

 
Der Pullover von meinem Kind - in der Kiste lag ja noch das erste Teil davon angefangen. Am 10. Februar musste er dann unerwarteterweise für ihren Skiurlaub mit der Schule fertig sein!
"Mama, bitteeeeeeee."
 
***
 
El jersey de mí hija - en la bandeja todavía estaba tejiendo la primera parte. ¡E inesperadamente tenía que terminarlo el 10 de febrero para el campamento de esqui de ella!
"Mamaaaaaaaa, porfa!"
 


 
Pünktlich zur Abfahrt (8:00 Uhr morgens) habe ich um 4:00 Uhr morgens die letzten Fäden vernäht. Puh! Was tut man nicht alles für's Kind!!! Gestrickt habe ich aus DROPS Alpaca, rundherum mit Zöpfen! Und als Vorlage hatte ich ein Bild aus dem Internet.
 
 
***
 
Puntualmente estaba terminado para la salida (8:00 hs de la mañana) y a las 4:00 de la madrugada he terminado de rematarlo. Lo he tejido de lana Alpaca de DROPS, ochos en todos los lados. De patrón tenía solo una foto del www.
  


 
Nachdem dieses Kind dann im Bus unterwegs war, musste ich wieder zum Fussball-Training mit meinem anderen Kind - da bin ich dann tatsächlich auf der Zuschauer-Tribüne eingeschlafen ;o)
 
***
 
Después de que se había ido mí hija en autobus, he llevado a mí hijo al entrenamiento de fútbol - y defacto me he dormido en las gradas ;o)
 


 
Habt Ihr gesehen - der erste klitzekleine Osterhase ist bei uns zu Hause eingetroffen ...
 
***
 
¿Habéis visto? El primer conejito de pascuas pequinito, chiquitito ha llegado en mí casa ...
 
Mil y un besitos, Christl

Kommentare:

  1. ...richtig richtig herrlich, und bei unserem jetzigen Schneetreiben absolut passend!
    Liebe Christl,
    ich schicke allerliebste Grüße
    zu dir!
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christl,
    wie wunderschön der Pulli aussieht, so toll gestrickt, willst du mich nicht adoptieren, ich würde dann vielleicht auch so schön bestrickt werden ;-).
    Das erste Foto ist der Hammer diese tolle Dose in dem tollen Holzkasten mit dem schönen Strickzeug, schaut toll aus.
    Alles Liebe vom Krankenlager von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. liebe Christl ,
    irgendwie habe ich dich wohl schon öfters verpasst - Schade .
    Doch nun bei deinem pardon dem von dir selbstgestrickten Zopfpulli bin ich wieder da . Herrlich ist er geworden - für den Ski / Schneeurlaub einfach nur genial -
    So in der hübschen Kiste liegend sah er schon toll aus .
    Was Mütter doch so alles für ihre Kids machen - Nachtarbeit !!! Kein Wunder , wenn du dann beim Fußball eingenickt bist .
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christl, da verfolge ich fleissig bei Dir Post um Post und trotzdem ich mit meinem Hinkefuss daheim bin , schaffe ich es nicht zu antworten. Heute aber. Dein Zopfpullover ist Klasse geworden. Meine Bewunderung, denn fuer solche Strickwerke fehlt mir noch der notwendige Ansporn. Sieht auf jeden Fall Super aus mit den kombinierten Sachen. Koenntest Du uns nicht ein bisschen von Eurem Fruehling herueberschicken. Dann waeren meine zu Hause Tage endlich auch ein wenig freudvoller.
    Goenn Dir auf alle Faelle mal ein paar ausruhende Momente. Denn Schlaf beim Fussball*grins*:, zeigt doch das Du ihn anderweitig gut gebrauchen kannst.

    Sei lieb gegruesst

    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christl,
    erstmal noch ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem letzten Post. Ich habe mich sehr darüber gefreut!!! Der Zopfpulli ist eine wahre Pracht und ich glaube gerne daß dein Kind den unbedingt mit auf die Reise nehmen wollte!!! (Ein wenig Schlaf nach der langen Nacht konnte sicher nicht schaden....) Meine Hochachtung übrigens fürs stricken ohne Vorlage!! Ich brauche immer eine Anleitung. Bei uns in der "goldenen Wetterau" ist das Wetter zur Zeit sehr wechselhaft. Gestern Schnee über Schnee, heute alles weg und herrlicher Sonnenschein, der wahrhaftig Frühlingsgefühle aufkommen lässt.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim "werkeln" und grüße dich ganz herzlich -
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christl, es ist so schön wieder hier sein zu können! Und dann gleich so ein Traum von Pullover ... er ist wunderschön. Ich stell mir Dich grad vor, eingeschlafen auf der Tribüne ... hier bei uns bei minus 6 Grad und ganz viel Schnee. :-)
    Danke für Dein Pakerl, es kam wohlbehalten hier an und hat so viel Freude gemacht. Leider war der Absender nicht mehr gut zu lesen, sonst hätte Susanne zurückgeschrieben, magst Du Ihr Deine Adress mailen?
    So, nun wandere ich weiter durchs Bloggerland, hab grad ein kl.Pause und da ist es schön auch mal das zu tun
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christl, was is der schön geworden. So kuschelig und weich schaut er aus. Und die Zöpfe mag ich momentan besonders gern. Sehen total pfiffig aus. Also hier könnten wir den locker noch paar Wochen tragen, Schnee und nichts als Schnee .... von Frühling keine Spur, die nächsten sechs Wochen sagt man ..... bäääähh!
    Lieblichverschneite Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christl, das ist einfach ZAUBERHAFT!!
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Preciosas labores y precioso blog...
    Saludos!!!

    AntwortenLöschen
  10. Als Vorlage hattest Du ein Bild aus dem Internet!??? Und dann strickst Du solch einen Pulli??? Ich könnte das nie im Leben, ich brauch da Zeile für Zeile geschrieben, was ich zu tun habe! :) Schnee schick ich gerne rüber, wir haben ihn zu Hauf und ich kann ihn nicht mehr sehen! VLG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich hab' da schon auch rumprobieren müssen. Und seitenweise kariertes Papier für's Muster zeichnen ist dabei drauf geganen :oD Mein Mann meinte, er bräuchte ja bei solchen Mustern erst einen Durchblicker-Lehrgang in Rosenheim - und Kopfweh-Tabletten :o))))
      Christl

      Löschen
  11. Liebe Christl,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar,
    ich freue mich immer, wenn ich etwas von dir höre.
    Was soll man zu diesem schönen Winterpulli sagen, einfach herrlich ist er
    geworden passend zum momentanen Winterwetter!
    Zöpfe in cremeweiß sind einfach immer zeitlos schön.

    Ich wünsche dir noch einen gute Zeit
    und den baldigen Frühling

    Gabriele

    AntwortenLöschen