Zitat - täglich neu

Sonntag, 27. November 2011

Mein 1. Advent - Mí 1. adviento


Nochmal ganz lieben Dank an Euch alle, die Ihr so ein Interesse an Bingo habt. Gestern waren wir das erste Mal in der Tierklinik und stellt Euch vor, er kam uns auf allen 4 (!) Pfoten gehend entgegen. Unglaublich! Klar, der Rücken ist kahlgeschoren und er hat eine riesengrosse Narbe (ca. 12-15 cm), aber nichts entzündet, keine neurologischen Ausfälle. Am liebsten wäre er mit uns nach Hause gefahren. Aber das geht noch nicht, er muss schon noch ein bisschen zur Kontrolle bleiben. Vielleicht morgen oder am Dienstag ... Früher gab's da nur eine Lösung dafür :o(...

Otra vez quiero decir gracias a todas vosotras que estáis interesadas en la situación de mí Bingo. Ayer le hemos visitado por primera vez en el hospital veterinario. ¡Y fijar os! Bingo ha venido andando de cuatro patas. ¡Increible! Por supuesto, le han quitado el pelo de la espalda y ahora tiene una cicatriz enorme de unos 12-15 cm. Pero ninguna inflamación ní faltas neorologicas. Claro, querría acompañarnos a casa, pero no, todavía no. Tiene que quedarse unos días más de control. Quisás mañana o el martes ... No hace mucho y había sólo única solución para casos así :o( ...


Das bringt mich zu der lieben Tatjana. Sie hatte diese Woche in ihrem Blog "Resis weisse Welt" einen Artikel gepostet mit ganz schrecklichen Nachrichten über die Strassenhunde in der Ukraine hinsichtlich der bevorstehen Fussball-EM 2012.

Y ahora me acuerdo a Tatjana de "Resis weisse Welt" la cuál en su blog ha escrito un artículo con noticias muy malas sobre perros de calle en la Ucrania respeto al campeonato europeo del fútbol 2012. 


Es hat mich so sehr betroffen gemacht, dass ich mich entschloss, meine neuesten Arbeiten diesen armen Geschöpfen zu widmen. Der Deutsche Tierschutzbund e.V. arbeitet bereits seit dem Jahr 2000/2001 mit dem "Tierschutzprojekt Odessa" in der Ukraine vor Ort. Sie haben nun das aktuelle Thema aufgegriffen und arbeiten bereits an einer Lösung.

Sú arcticulo me ha tocado tanto que decidí dedicar mí labor actual a éstas pobres creaturas. El Deutscher Tierschutzbund e.V. ya esta trabajando por allí desde el año 2000/2001 con el "proyecto proteger animales Odessa" en la Ucrania. Y son ellos que ahora mismo tambien están trabajando en una solución para el téma actual.


Diese beiden nun sind die ersten meiner neuesten Produkte: Muffin- und Cupcake-Wrapper für die Aktion "Hunde Ukraine". Vom Erlös werde ich 1,50 € an den Deutschen Tierschutzbund e.V. leiten, um geplante Lösungen für die Strassenhunde finanziell zu unterstützen.

Éstos son los dos primeros de mís productos más nuevos: wrapper (vestidos) para Muffin- y Cupcake (madalenas) para mí acción "perros de la Ucrania". De los ingresos quiere donar 1,50 € al "Deutschen Tierschutzbund e.V." para soluciónes planificados.


Wer möchte, kann diese Wrapper in meinem DaWanda-Shop erwerben oder mich auch direkt per E-mail kontaktieren. Schaut immer mal wieder hinein, ich werde laufend neue einstellen. Evtl. Kunden aus Spanien bitte ich eine Bestellung per E-mail wegen einer spanischen Konto-Verbindung zu schicken.

Podéis comprar éstos wrapper en mí tienda de DaWanda o ponerse en contacto conmigo directamente via correo electronico. Hay que volver de visitarlo de vez en cuando mí tienda porque voy a aumentar la oferta permanentemente. Eventuales clientes de España porfavor me manden sú pedido vía e-mail con el motivo de una cuenta bancaría española.


Jetzt wünsche ich Euch allen noch eine wunderschöne 1. Advents-Woche!
"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ..."

Ahora quiero desearos una semana bonita del 1. adviento!

Mil besitos, Christl

Freitag, 25. November 2011

Danke! ¡Gracias!

Mei, Ihr Lieben alle, das ist sooooo lieb von Euch, dass Ihr so fest an uns gedacht habt und mir so lieb geschrieben habt - es hat bestimmt geholfen!

Also, die OP ist überstanden und scheinbar auch ganz gut gelaufen. Besuchen dürfen wir Bingolino allerdings erst morgen. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, ich hatte solche Befürchtungen, dass er gelähmt sein könnte durch eventuelle Komplikationen während des Eingriffs.

Ich kenne mein Bingolein seit er ungefähr 1 Woche alt war. Und am 10. Dezember lebt er 12 Jahre bei uns! Und er ist sowas wie mein 3. Kind.

Ich danke Euch allen nochmal ganz von Herzen.

Mís queridas amigas del blog! Se lo agradezco muchissimo pero muchissimo que habéis pensado en nosotros y que me habéis escrito tán bonito - creo que nos ha ayudado un montón!

Bueno, la operación ha pasado y parece que todo ha sido bien. Hay que esperar hasta mañana para visitar mí Bingolino. Estoy tán emocionada porque tenía muchas dudas en que se queda posiblemente paralizado por complicaciónes durante la operación.

Yo conozco mi Bingolino desde tenía alrededor 1 semana. Y el día 10 de diciembre cumple 12 años en vivir con nosotros. Para mi es como el tercer hijo.

Os lo agradzco nuevamente de todo mí corazón.

Mil besitos, Christl

Donnerstag, 24. November 2011

Mir ist gerade ... Del momento ...

...weder nach Advent noch nach Kommentieren.

Seit letztem Wochenende habe ich mit meinem Bingo (Foto in der sidebar) zu tun. Er konnte nicht mehr richtig laufen.

Montag Tierarzt - Verdacht auf Athrose mit Termin für heute wegen eier Röntgenaufnahme für eine genaue Diagnose.

Gestern morgen trotz Tabletten Lähmungserscheinung ab Hüfte und beide Hinterläufe. Ab zum Tierarzt, wegen akuten Verdacht auf neuroligische Ursache Verweisung auf Tierklinik mit CT - ergab Bandscheibenvorfall, Behandlung nur mit OP.

Heute genaue Analysen: Herz, Blut, etc. für Narkose, morgen OP wenn die Resultate es zulassen - Bingolein ist immerhin schon 12.

Jetzt rufe ich dort mal an, vielleicht haben sie schon die Ergebnisse.

Macht's mal gut, Christl


... no tengo ganas ni para adviento ni para comentar algo.

Desde el último fín de semana estoy ocupada con Bingo (ver foto en la "sidebar"). De repente no era capaz de andar bien.

El lunes le he llevado al veterinario - a lo mejor tiene atrosis. Teníamos cita de radiografía para hoy para una diagnosis correcta.

Ayer por la mañana Bingo tenía parálisis - la cadena y las piernas posteriores. Rapidamente a la urgencia, ellos nos mandaron al proximo hospital veterianrio con resonancia. Resultado: hernia, reparable pero sólo con cirurgía.

Hoy tienen que analisar el corazon, la sangre etc. para la anestésia de mañana, si todo va bien, le van a operar mañana. Me preocupo un poco, Bingolino ya tiene 12 años.

Ahora voy a llamar por allí, a ver si ya tienen los resultados.

Hasta entonces, Christl

Samstag, 19. November 2011

Endlich 10! ¡Finalmente 10!

Wir haben diese Woche Geburtstag gefeiert. Jetzt ist Elena endlich 10 Jahre alt geworden!

Ésta semana hemos tenido la fiesta de cumpleaños. Finalmente Elena ha cumplido 10 años!


Und Mama hat Küchelchen gebacken und alles in Lieblingsfarben und Lieblingsmotiven schön verpackt und dekoriert (grün, gelb und vor allem kleine Meerschweinchen).

Y mamá ha hecho mucho pastelitos todos envueltos y decorados con los colores y motivos preferidos (verde, amarillo y sobre todo cobayas).


Zuerst gab's zwei Bleche voll mit Pflaumen-Muffins, Orangen-Cupcakes und Apfel-Küchelchen in die Schule mit für die ganze Klasse und Lehrer.

Primero había dos bandejas llenas con muffins de ciruela, cupcakes de naranja y pastelitos de manzana para todos los niños de la clase y los profes.


Die Feier hatten wir im "Micropolix" - eine Ministadt nur für die Kinder, in der sie in vielen verschiedenen Berufen arbeiten und ihr Geld verdienen können und in Geschäften wieder ausgeben können - genauso wie wir Erwachsenen im wirklichen Leben.

La fiesta hemos tenido in "Micropolix" - una ciudad pequeña construida solamente para los niños. Aqui pueden trabajar y ganar su dinero en diferentes profesiónes y gastarlo en tiendas - igual como nosotros los adultos en la vida real.


Arbeiten in der Bank und sein Geld abheben; arbeiten im Rathaus und Informationen holen ...

Trabajar en el banco y sacar sú dinero; trabajar en el ayuntamiento y preguntar por informaciónes ...



Einkaufen im Supermarkt; arbeiten bei der Feuerwehr und Feuer löschen; Arbeitsbesprechung bei der Zeitung "El País" oder Interview beim Radio und noch so viel mehr ...

Ir de compras al supermercado; trabajar como bombero y apagar fuegos; trabajar para el periódico "El País" con reunion o una entrevista en la radio y mucho más ...


Und dann gab's noch mehr Leckerein für die Mamas beim Abholen der Kinder.

Y luego había aún más pastelitos para las mamás a la recogida de sús niños.




So, und jetzt kann's in Ruhe mit der Adventxzeit losgehen.

Y ahora podemos empezar tranquilamente con el tiempo del adviento.





Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag.

Os deseo un domingo maravilloso.


Mil besitos, Christl


Samstag, 12. November 2011

Blätter-Engel


Ich finde es zwar noch ein bisschen früh, zu Hause schon für Advent und Weihnachten zu dekorieren, aber von der BRIGITTE Weihnachtsbloggerei hab' ich mich doch auch schon anstecken lassen :o). Und nachdem jetzt ja auch bei uns hier das Laub fällt - sachte, sachte - kam mir dann die Idee zu diesen Engelchen.

Für diejenigen von Euch, die sie nachbasteln wollen:


Ihr braucht:

Muskari-Blumenzwiebeln
Blätter mit dieser Form, z.B. habe ich gefunden
rot = japanische Zierkirsche
gelb u. braun  = Ulmenblätter


dann "Shabby"-Papiere
Teller
Bleistift
Kleber
Schere
Lineal


Zuerst zeichnet ihr einen Kreis mit Hilfe des Tellers auf's Papier. Der sollte in der Grösse zu den Blumenzwiebeln passen. Dieser Kreis wird nun halbiert.


Als nächstes zeichnet ihr mit Lineal und Bleistift die Schnitte auf dem Halbkreis vor wie auf der Vorlage oben;  für die Flügel müsst Ihr das Papier nun zweimal einschneiden und für den Kopf dreimal einknipsen.


Die Blätter werden nun so ein bisschen eingeschoben und auf der Rückseite mit Kleber fixiert.


Dann formt Ihr einen Kegel, klebt hinten die Kanten aufeinander, ungefähr ab den Flügeln nach unten so wie mit dem grauen Balken gekennzeichnet. Danach müsst ihr oben die durch das Einknipsen entstandenen Ecken etwas eindrücken, ungefähr soviel, dass der Wurzelansatz von der Blumenzwiebel schön drin Platz hat und nachher nicht unbedingt verklebt wird.


Jetzt tupft Ihr noch ein paar Klebertropfen auf den Rand, setzt die Muskari-Zwiebel oben drauf - voilá - und fertig ist das Engelchen!


Einmal mit gelben Flügeln ...


... und hier noch mit roten Flüglen ...


... und der ganze Engels-Chor ;o)

Und das beste daran ist, wenn Weihnachten vorbei ist, macht Ihr die Blumenzwiebeln ab und stellt sie in Blumenerde eingesetzt auf die Fensterbank. Zu Ostern habt Ihr dann sicherlich eine schicke Muskari-Deko :oD

Also, ab zum Blättersammeln, solange es noch welche gibt!

Ein schönes Wochenende Euch allen
und meine neuen Leser und Verfolger begrüsse ich ganz, ganz herzlich! Ich freu' mich auf Euch.

Mil y un besitos, Christl

Montag, 7. November 2011

Richtig Herbst! ¡Otoño!


Jetzt ist es bei uns auch richtig Herbst geworden - vor zwei Wochen hatten wir ab Abend noch einmal gegrillt bei warmen, lauen Temparaturen und jetzt liegt in der Sierra schon Schnee (ca. 35 km nördlich von Madrid).

Der Novemberwind schüttelt die dicken, schweren Pinienzapfen runter, das Laub färbt sich gelb und rot und fällt von den Bäumen, weil es die Zeit dafür ist und nicht, weil sie trocken sind. Ja, und die Felder und Wiesen werden wieder grün :o), weil in der Erde alles auf Regen gewartet hat, den wir in den letzten zwei Wochen endlich ein paar Mal hatten. Zuvor hatte es zum letzten Mal hier geregnet!!


Passend zum Wetter habe ich eine Bisquit-Rolle gebacken mit einer Walnuss-Orangenmarmelade-Sahne-Füllung (Eigenkreation).

Tja, was soll ich sagen - die Rolle war sooooo lecker, es ist nichts mehr übrig davon. Also hab' ich wieder mal ein 5*-Rezept für meine Mappe.


Und dann habe ich noch eine Rolle gemacht - fertig-gemacht:


Als Kissenbezug habe ich die Teile noch in den Sommerferien zusammengenäht, war aber irgendwie nicht das, was ich wollte. Und so lag das Teil erst mal, provisorisch eingesetzt, bis mir letzte Woche die Lösung einfiel.


Neu dekoriert habe ich auch, mit dem, was ich draussen so finde: die eine Pflanze sieht aus wie ein kleines Tannenbäumchern, ist aber wohl irgendein Wahnsinns-widerstandsfähiges Gewächs: total harte, klitzekleine Nadeln, die einem die Hände fast wund-pieksen. Es wächst irrsinnig langsam zu einem Busch. Ich weiss nicht, was es ist; aber es piekst höllisch!

Die Blätter habe ich heute morgen gesammelt und dabei sofort dieses Bild vor Augen gehabt.
Und der grosse Pinienzapfen ist einer der ersten, die jetzt runtergefallen sind - der ist richtig schwer, den möchte ich nicht auf den Kopf bekommen!


Die Granatäpfel haben schon ein bisschen was weihnachtliches. Die grossen sind gekauft. die kleinen, aufgeplatzten aus meinem Garten von der Zierpflanze.

Übrigens kann man die Granatäpfel halbiert auspressen, am besten mit einer elektrischen Presse oder einer mit Hebel. Der Saft ist lecker!


Und jetzt machen wir es uns noch schön warm und gemütlich beim Kaminfeuer. Habt einen schönen Wochenanfang - morgen bekommt ihr noch das Rezept von meiner Rolle - der Bisquitrolle.

Mil y un besito,
Christl

Hier der angekündigte Nachtrag:



Für den Teig  das Eiweiss zu sehr steifem Schnee schlagen und unter ständigem Schlagen 1/3 des Zuckers einrieseln lassen.
Eigelb und Wasser sehr schaumig schlagen und nach und nach den Rest des Zuckers mit dem Vanillezucker dazugeben. So lange schlagen, bis eine helle, cremeartige Masse entstanden ist, die sich schlängelt.
Den Schnee auf die Eigelbcreme geben. Darüber das mit Backpulver und Stärkemehl gemischte Mehl sieben. Alles vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen (nicht rühren!)
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 200º - 220º ca. 10 – 12 Minuten backen.
Danach auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen, mit dem Geschirrtuch aufrollen (2-3 Mal wiederholen), danach fertig auskühlen lassen.

Für die Füllung das Eigelb mit dem Zucker vermengen, den Frischkäse dazugeben und solange schlagen, bis es eine cremige Masse ergibt. Danach die mit Sahnesteif geschlagene Sahne, die gemahlenen Walnüsse und die Orangenmarmelade unterziehen.
Alles auf den Bisquitteig streichen, die in kleine Stückchen geschnittene Orange darauf verteilen, aufrollen, Puderzucker darauf sieben und erst mal ab in den Kühlschrank.


Das Teigrezept ist noch aus meiner Schulzeit - also uralt, schmeckt aber immer noch! Und das Rezept für die Orangenmarmelade (OHNE Schale!) habe ich von von diesem Blog. Schmeckt sooo gut!

Also, dann noch einen schönen Montag Euch allen!