Zitat - täglich neu

Montag, 19. September 2011

Sehnsucht nach Herbst - Folgepost

Auch mein Mann hat Sehnsucht nach Sommer-Ende. Wenn er auch immer sagt, übers Wetter reden sei sinnlos, hatte er jetzt doch den Wunsch geäussert, endlich mal wieder was "Vernünftiges" essen zu wollen.

Nicht, dass ihm das Essen vom Sommer nicht schmeckt, aber es ist auf Dauer halt doch etwas zu "leicht". Er möchte mal wieder etwas Deftiges, das allerdings schmeckt aber auch nur bei kühlerem Wetter.



Um den Herbst kulinarisch einzuläuten, haben wir als erstes das Rezept einer lieben Freundin herausgesucht: Garbanzos y habitas baby con chistorra (Kichererbsen und Ackerbohnen mit spanischer Paprikawurst). Ich bin überzeugt davon, die Zutaten bekommt ihr sicherlich in Deutschland auch.



Kichererbsen aus der Dose machen die Zubereitung wesentlich schneller und einfacher; bei getrockneten Hülsenfrüchten müsst ihr einen Tag vorher die Kichererbsen mit zwei, drei Lorbeer-Blättern und 1 kleingeschnittenen Lauchstange aufkochen und über Nacht in dem Sud quellen lassen. Schmeckt dann bestimmt noch besser ...

Zuerst wird in einer Pfanne die in Würfel geschnittene Zwiebel und der Knoblauch in etwas Olivenöl (am Besten gleich etwas von den eingelegten Baby-Ackerbohnen dazu verwenden) glasig gedünstet, ein wenig Safran (oder das Colorante) dazugeben - so kommt die leckere gelbe Farbe ins Spiel. Dann werden Kichererbsen und Baby-Ackerbohnen einfach dazugegeben; alles vorsichtig unterheben und leicht weiterbraten lassen.

In einer zweiten Pfanne wird die in ca. 3 cm grosse Stückchen geschnittene chistorra ausgebraten; es soll genug Fett herausgebraten werden, aber Achtung - nicht zu lange, damit die chistorra nicht zu trocken wird.



Nun noch die chistorra zu den Hülsenfrüchten geben, je nach Geschmack noch etwas Öl dazugeben, entweder nur Olivenöl aus dem Glas der Baby-Ackerbohnen oder von dem Fett der chistorra, oder wie ich von beidem ein wenig. Alles locker vermischen, vielleicht noch ein bisschen nachsalzen - fertig. (Tip: Mit dem übrigen Bratfett mach' ich dann am nächsten Tag dann immer ganz leckere Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln - die schmecken vielleicht lecker!)


Das Gemüse kann auch kalt gegessen werden, bei uns allerdings "überlebt" es die "Heiss-Phase" nie! :oD

Dazu ein Gläschen Rotwein - schmeckt deftig und lecker; einfache, spanische Hausmanns-Kost!
¡Qué aproveche!
Guten Appetit!



Diese Woche geht's ein bisschen geordneter und ruhiger zu; mein Töchterlein macht während dieser ganzen Woche einen ersten Schul-Ausflug auf einen Bauernhof. Die werden ihren Spass haben - Bauernhof mit DISCO ;o)

Eine schöne Woche wünsche ich Euch noch
und mil besitos, Christl

Kommentare:

  1. Liebe Christl,
    das sieht ja köstlich aus, aber ob ich meinen Mann mit Kichererbsen locken kann ?
    Ich hätte ja zuuu gerne noch ein bißchen Sommer, aber bei euch kann ich´s natürlich verstehen.
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Buenas noches Christl, qué bueno! exquisito!Tiene un pinta perfecta! Te mando esta semana una calabacita.No hay en la tienda donde las compré...No pasa nada, te mando una de las mías!Así puedes hacer un poco de deco otonal!Un besito!Beatriz

    AntwortenLöschen
  3. ....mmmmh! sieht das lecker aus... richtig herbstlich!!!
    Herzlichst,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. suuuuuuuuuuperauperlecker sieht das aus......hach das koch ich glatt nach .....
    gggggggggglg mona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christl,
    das schaut superlecker aus, ich hab letzthin das erste Mal mit Kichererbsen gekocht, da gab es Falafel, das hat mir super geschmeckt!
    Ich wünsch dir einen schönen Tag alles Liebe aus dem kühlen Bayernland (stell dir vor gestern gab es den ersten Schnee in Bayern, zwar nicht bei uns, sondern weiter südlich!!, da gab es viele Unfälle weil die Leute alle keine Schneeketten hatten, irre gell um diese Jahreszeit).
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christl
    Es geht ja noch einige Stunden bis es Mittag ist..... aber beim Betrachten Deiner Bilder bekomme ich jetzt schon Hunger! Mmmhhhh.... sieht das lecker aus!
    Einen wunderschönen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christl!!!
    Wie toll! Danke für das Rezept!
    Bauernhof mit Disco... Das hört sich ja echt spannend an!! ;o)
    Ganz herzliche Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht soooo lecker aus!
    Muss mal schaun, ob ich diese Paprikawurst auch hier bekomme!
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so lecker aus!!!!
    Spanische Wurst hört sich schon so toll an und aussehen tut es einfach himmlisch!!!!
    (ich liebe Spanien :-)! )
    Ganz viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christl,danke für deinen Kommentar,leider habe ich kein Mail von dir erhalten,probierst du es nochmals bitte.edith.goetschhofer @aon.at
    Kichererbsen verwende ich auch gerne in der Küche,dein Rezept sieht deftig aus,schmeckt sicher mit einen Glas Bier auch super.Liebe Grüße von Edith.

    AntwortenLöschen